Kai Lißmann wird Dauner...

Kai Lißmann wird Dauner...

Foto: Kai Lißmann / Sebastian J. Schwarz

In der vergangenen Woche hat Kai Lißmann für die kommende Saison in der Eifel zugesagt.
 
Für den Top-Torschützen der Verbandsliga West (siehe auch Bericht Moselhandball: http://www.mosel-handball.de/stories/kai-lißmann/) ist es der nächste logische und konsequente Schritt eine Klasse höher sein Können unter Beweis zu stellen und sich weiterzuentwickeln.
 
Dauns Trainer Markus Willems freut sich riesig über die Verstärkung und hofft noch weitere Neuzugänge in den nächsten Wochen vermelden zu können: „Kai hatte natürlich auch andere Angebote und die Entscheidung für den TuS freut mich außerordentlich. Es zeigt, dass er sich bei uns im Probetraining wohlgefühlt hat und sofort gut aufgenommen wurde.
Kai war bisher zweimal bei uns im Training und die handballerischen Fähigkeiten waren natürlich keine Überraschung, wenn jemand mehr als 13 Tore im Schnitt in der Verbandsliga wirft. Wirklich beeindruckt bin ich aber von der Art und Weise wie geradlinig und sympathisch der erst 20-Jährige kommuniziert. Man merkt sofort, dass man sich auf seine Aussagen verlassen kann und er den Willen und die Disziplin hat sich weiter zu verbessern. Man konnte bereits in den zwei Trainingseinheiten sehen, wie er Tipps und Ratschläge sofort „aufsaugt“ und versucht sie umzusetzen. Mit dieser Einstellung wird er mit Sicherheit auch eine super Rolle in der Rheinlandliga spielen. Menschlich hat es ebenfalls von Anfang an gepasst. Was wünscht man sich als Trainer mehr?

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.