Daun - Trier II

Ohne Chance gegen Titelfavorit...

In der 7. Minute schienen die kleinen Miezen aus Trier auf dem besten Wege, sich in Daun locker und sicher durchsetzen zu können. 1:4 führte das Team von Trainerin Esther Herrmann, dass dann völlig den Faden verlor und die Gäste legten bis zur 16. Minute auf 8:6 vor. Doch nach drei Treffern in Folge legte Gastgebertrainer Lukas Illigen beim 8.9 in der 21. Minute die grüne Karte auf den Zeitnehmertisch, nahm die Auszeit, postwendend gelang der Ausgleich durch Jessi Kutscheid! Erst in den letzten Minuten der ersten Hälfte erkämpften sich die Gäste über 10:11 in der 25. Minute die deutliche 10:16 Pausenführung.
 
Wesentlich konzentrierten kamen die Gäste aus der Kabine, legten bis 11:21 in der 36. Minute erstmals einen 10 Tore-Vorsprung vor und dann wurde es deutlich! Über 15:31 in der 49. Minute zog der Favorit jetzt einsam seine Kreise. Den freien Fall versuchte Illigen dann mit einer Auszeit zu bremsen, doch der MJC-Express ist nicht mehr aufzuhalten. Am Ende steht ein deutlicher 20:40 Erfolg auf der Anzeigetafel in der Wehrbüschhalle und letztlich wurde doch der Klassenunterschied deutlich.

„Wir haben einige Situationen im ersten Spielabschnitt regelrecht unterschätzt, haben uns dann mit zunehmender Spieldauer auf die auffälligste Dauner Spielerin Jana Clever eingestellt und damit lief nichts mehr im Gastgeberspiel zusammen. Nach dem Wechsel war kaum noch Gegenwehr von Daun zu erkennen. Ein starkes Spiel machte Alicia Natter auf Rechtsaussen, zeigte sich sehr treffsicher und kam zu 12 Toren! Wie gewohnt hielt Franzi Garcia das Tempospiel unserer Mannschaft hoch und hatte das Spiel gut geführt. Jetzt geht es entspannt in die Pause, dann folgt im Januar eine kleine Vorbereitungsphase mit einigen Testspielen, bevor es im Februar für uns weitergeht. Anke Greinert wurde nach dem Spiel gebührend verabschiedet“, erzählte Herrmann.
 
„Mit den ersten 20 Minuten des Spiels kann ich zufrieden sein, zumal auch Torfrau Ilona Miller in dieser Phase gut hielt und wir das Tempo so verschleppten, dass die Gäste keine Gegenstöße laufen konnten. Nach dem Wechsel haben wir einfach zu viele Tore über Aussen kassiert, waren zu langsam bei der Rückkehr in die Deckung. Eine Franzi Garcia kannst du in der Klasse nicht verteidigen. Wir werden sicher die Köpfe nicht hängen lassen, haben aus dem Spiel lernen können und müssen andere Spiele gewinnen“, resümierte Dauns Coach Lukas Illigen.

Quelle: mosel-handball.de

Aufstellung / Torschützen

TuS 05 Daun

Aufstellung:

1 Treis, Isabell

2 Lüsse, Stephanie (1)

3 Minninger, Laura (1)

4 Blank, Tonia (1)

5 Kutscheid, Jessica (3)

6 Krämer, Lisa (1)

10 Basten, Lara

12 Miller, Ilona

13 Römer, Annalena (2)

22/B Dausend, Svenja (1)

24 Clever, Jana Michelle (10)

Trainer:

A Illigen, Lukas

B Kutscheid, Franziska

C Aideyan, Naomi

DJK/MJC Trier 2

Aufstellung:

4 Pötters, Katja (5)

5 / B Irsch, Katrin (3)

6 Braun, Hannah (1)

7 Greinert, Anke (4)

9 Kordel, Jana (1)

15 Natter, Alicia (1)2

16 Weinandy, Maren (1)

17 Wiemer, Michelle (1)

20 Steil, Viviane (1)

22 Huijben, Manou

31 Garcia Almendaris, Franziska (1)1

83 Krämer, Alexandra

Trainer:

A Herrmann, Esther

B Greinert, Nele

Schiedsrichter

Michael Hemmes

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.