Endlich ist es wieder soweit

TuS 05 Daun - TuS Weibern
24 : 22 (13 : 13)

Es wird auch wieder Rheinlandliga-Handball bei den Männern in der Wehrbüschhalle gespielt.
Nach einer langen Vorbereitung, in der die Mannschaft beruflich bedingt leider nur selten komplett zusammen trainieren konnte, weiß man zu Beginn einer neuen Spielzeit nie genau wo man steht. Hinzukommt, dass viele Mannschaften in der Rheinlandliga sich stark verändert haben und so fällt eine Einschätzung der jeweiligen Teams relativ schwer. Klar sein dürfte aber, dass die Meisterschaft nur über Schweich laufen kann, die sich enorm verstärken konnten.
Für uns als Aufsteiger heißt die Zielsetzung natürlich ganz klar „Klassenerhalt“.

Mit einem guten Start zu Hause gegen den Favoriten aus Weibern sollte der Grundstein gelegt werden, doch vor dem Spiel war die Überraschung in weite Ferne gerückt. Patrick Brümmer hatte in den letzten Tagen mit starken Achillessehnenschmerzen zu kämpfen und nach dem Warmmachen war es Trainer Markus Willems zu riskant ihn spielen zu lassen. Die Entscheidung fiel sehr schwer, da Patrick kaum zu ersetzen ist und jedem klar war, wie wichtig ein Auftaktsieg zum Start in die neue Saison gegen Weibern wäre.

Umso stärker hervorzuheben ist die Reaktion der Mannschaft am Samstag. Von Anfang an zeigte sie eine tolle Einstellung und jeder spielte auch für Brümmi.
Es entwickelte sich ein Handballkrimi und jeder der 200 Zuschauer dürfte den Abend nicht so schnell vergessen.
Am Ende siegte Daun zwar glücklich, aber verdient. Wer nach dem Ausfall des Topscorers eine solche Leistung zeigt und mit so viel Herz agiert, der wird auch mit dem nötigen Quäntchen Glück in der entscheidende Phase belohnt.
Zwei starke defensive Abwehrreihen dominierten die Partie, in der sich beide Mannschaften jedes einzelne Tor aus dem Positionsspiel hart erkämpfen mussten. Dreh- und Angelpunkt im Gästespiel war Michael Nürenberg und so entschieden sich Markus Willems und Damentrainer Jarek Glinka, der Markus auf der Bank unterstützte, frühzeitig zu Manndeckung gegen den Ausnahmespieler der Gäste.
Dennoch wechselte die Führung ständig, doch nach dem Wechsel beim Stand von 15:15 schien das Spiel zugunsten von Weibern zu kippen.
Zunächst bekam Thorsten Ringer eine Zweiminutenstrafe und kurz danach Tim Schenk zuerst 2 Minuten, und dann eine zweite Strafe wegen Meckerns. Holger Neis im Tor hielt die Bude dicht und machte selbst klarste Chancen des Gegners zunichte.

So blieb es spannend und eng bis zum Schluss. Kurz vor Ende gelang es Daun das 23:22 und man war in Ballbesitz. Es hielt keinen mehr auf den Sitzen und es gelang die Führung clever nach Hause zu bringen. Danach kannte der Jubel keine Grenzen mehr und es wurde noch lange und ausgiebig gefeiert.
Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit einer super Deckung sind Manni Schnupp mit einer tollen Quote und 10 Toren, sowie Daniel Eich hervorzuheben, der in wichtigen Aktionen in der zweiten Halbzeit im Angriff die Ruhe behielt und die richtigen Entscheidungen traf.

Der kommende Gegner im Auswärtsspiel heißt Moselweiß, die der Trainer vor einer Woche im Pokal gegen Schweich beobachten konnte. Eine erfahrene Truppe mit einer guten Abwehr. Hinzukommt die harzfreie Halle, sodass ein Auswärtssieg schwer werden wird. Das Spiel gegen Weibern hat aber gezeigt, was alles möglich ist und mit Unterstützung unserer Fans kann man auch in Moselweiß vielleicht für eine Überraschung sorgen. Wir sind zwar krasser Außenseiter, reisen aber nicht an, um von vorneherein die Punkte wegzuschenken.

TuS Daun:
Neis Holger, Lindner – Schnupp 10, Praeder 4, Eich 4, Rattay 2, Schenk 2, Ringer 2, Schweitzer, Hadam, Weber, Hahn, Scheler

TuS Weibern:
Kraus Markus, Kölsch, – Nürenberg 7, Hühmann 5, Schlich 2, Perk 2, Radermacher 2, Kraus Michael 2, Klein 1, Retterath, Nett, , Rausch, Schumacher

Kalender

April 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
       
Mai 2019
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
       
Juni 2019
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
       

15:30 mB-Jugend

HSG Hunsrück - JSG Vulkaneifel
45 : 24

Mehr erfahren

15:30 mE-Jugend II

JSG DJK/MJC Trier/HSC Igel - TuS 05 Daun II
12 : 10

19:30 1. Mannschaft

TuS 05 Daun - SV Urmitz
29 : 39

Mehr erfahren

14:00 2. Mannschaft

DJK St. Matthias Trier II - TuS 05 Daun II
32 : 17

Mehr erfahren

17:00 Frauen

HSG Mertesdorf-Ruwertal - TuS 05 Daun
32 : 22

Mehr erfahren

15:00 2. Mannschaft

TuS 05 Daun II - HSG Mertesdorf-Ruwertal II
19 : 15

Mehr erfahren

17:00 Frauen

TuS 05 Daun - TuS Bannberscheid
28 : 32

Mehr erfahren

17:00 1. Mannschaft

HSC Schweich - TuS 05 Daun
31 : 30

Mehr erfahren

15:15 wD-Jugend

TuS 05 Daun - JSG Eifel

17:15 2. Mannschaft

TuS 05 Daun II - DJK/MJC Trier II

Mehr erfahren

19:30 1. Mannschaft

TuS 05 Daun - HSG Irm/Klein/Horb

Mehr erfahren

19:30 1. Mannschaft

TS Bendorf - TuS 05 Daun

00:00 mE-Jugend II

JSG MJC TRier / HSC Igel - TuS 05 Daun II

00:00 2. Mannschaft

TuS 05 Daun II - HSC Schweich II

Mehr erfahren

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.